Weitere Schleifmittel

 

Endlos-Gewebeschleifbänder für Bandschleifgeräte

-
Abrasivmittel: Korund oder Siliciumcarbid
- Bindung: kunstharzgebunden, wasserfest
- Einsatzgebiet: Trocken- und Nassschleifen
- Abmessungen: 100 x 920 mm und 100 x 915 mm 

 

Topfschleifscheiben

-
Ausführung in Diamant und Kunstharzbindung
- Ausführung in Diamant und Bronzebindung
- Ausführung in Kubisch – Bornitrid und Kunstharzbindung

Technische Details und Abmessungen siehe Online-Shop!
Fertigung nach Kundenwunsch möglich!


Schleifsteine ALPLAS und SIPLAS


Schleifsteine zum Planschleifen von Probenhaltern auf der AbraPlan oder MAPS der Firma Struers. Schleifsteine für andere Gerätetypen auf Anfrage erhältlich.

ALPLAS
ist ein Al2O3 - Schleifstein für normale Anwendungen z.B. Stahl, gehärteter Stahl, Aluminiumlegierungen, Keramik, Verbundwerkstoffe u.a.

SIPLAS
ist ein SiC - Schleifstein für zähe Werkstoffe wie z.B. Ni-Basis-Legierungen, Titan, Manganhartstahl u.a.

In den Körnungen 36, 60, 80, 120 und 150 erhältlich!


Diamantfolien

Die Diamant- und Aluminiumoxydfolien eignen sich ganz besonders für die Schliffpräparation von Verbundwerkstoffen, mineralogischen Materialien und Materialien aus der Mikroelektronik. Die sehr eng tolerierten Diamanten gewähren einen guten Abtrag und eine sehr gute Planheit der Probe. Die Folien bestehen aus Polyester und haben eine Dicke von 0,1 mm. Die besten Ergebnisse erzielt man mit den Folien, bei denen der Diamant elektrostatisch aufgebracht wurde. Ebenfalls besitzen sie auch eine höhere Standzeit.

Diamantfolien
- im Slurry-Verfahren aufgebrachte Diamanten
- Ø 200 mm
- in den Korngrößen 30 µm, 15 µm, 9 µm, 5 µm, 3 µm, 1 µm, 0,5 µm und 0,1 µm erhältlich

Die Diamantfolien und Aluminiumoxydfolien stehen zur Zeit weder in der Preisliste noch im Onlineshop, könnnen aber bei uns angefragt werden!