Kalteinbettmittel

 

CEM1000 Blue

2-Komponenten-Einbettmittel auf Basis von hochvernetztem Methylmethacrylat.
Universalkalteinbettmittel mit mineralischem Füllstoff.
Mischungsverhältnis: 2 Volumenteile Pulver, 1 Volumenteil Härteflüssigkeit
Verarbeitungszeit: 3 - 5 Minuten
Aushärtezeit bei Raumtemperatur: 10 - 12 Minuten
Härte: 81-83 Shore D
Lineare Schrumpfung: 0,53 %
Polymerisationstemperatur: 92-98°C

CEM1000 Blue Methylmethacrylat-frei

Alternativ zu dem Härter CEM 1000 blue kann jetzt auch eine neue Version
bestellt werden, die MMA-frei ist, d.h. der Härter ist kein Gefahrgut mehr. Außerdem
riecht die neue Version des Härters nicht mehr so stark und ist spaltärmer.

Neu: CEM3000 TWINFIX

2-Komponenten-Einbettmittel auf Basis von modifiziertem Polyester, der sich aufgrund seiner besonderen Materialeigenschaften ausdehnt und nicht mehr schrumpft. Das Kalteinbettmittel hat eine Härte von 83 bis 87 Shore D und zeichnet sich durch einen hervorragenden Randanschluss aus, da es sich beim Aushärten ausdehnt. Dieser Effekt ist vielen noch vom vorherigen Kalteinbettmittel CEM3000+ bekannt.
Mischungsverhältnis: 1 Volumenteil Pulver, 1 Volumenteil Härterflüssigkeit
Mischungsverhältnis: Gewicht 3:2
Verarbeitungszeit: 5 Minuten
Aushärtezeit bei Raumtemperatur: 20 – 25 Minuten
Härte: 83-87 Shore D
Polymerisationstemperatur: 110°C bei 40mm-Formen
Härterflüssigkeit: dunkel und kühl lagern (nicht über 20°C)
Mindesthaltbarkeit: 3 Monate
Nicht kompatibel mit dem vorherigen CEM3000+ Pulver

CEM2000 TRIFIX

3-Komponenten-Einbettmittel auf Basis von modifiziertem Polyester in Form von Pulver , Sirup I und Sirup II.
CEM2000 TRIFIX zeichnet sich besonders durch geringe Schrumpfung und ausgezeichneten Randanschluss aus.
Farbe: weißlich opak.
Universalkalteinbettmittel mit mineralischem Füllstoff.
Mischungsverhältnis: 3 Volumenteile Pulver, 2 Volumenteil Sirup I, 1 Volumenteil Sirup II.
Zuerst das Sirup I und II mischen, dann das Pulver zugeben.
Verarbeitungszeit: 3 - 5 Minuten
Aushärtezeit bei Raumtemperatur: 8 - 10 Minuten
Härte: 85-87 Shore D
Polymerisationstemperatur: 92-98°C

 

CEM3020

Ein klar – transparentes 2 - Komponenten – Kalteinbettmittel mit sehr guter Haftung und neuem, umweltfreundlichen Härtersystem. Bei der Aushärtung unter Druck (z.B. im Drucktopf) erhalten Sie glasklare Einbettungen. Mischungsverhältnis: 2 Volumenteile Pulver, 1 Volumenteil Härteflüssigkeit
Verarbeitungszeit: 3 - 4 Minuten
Aushärtezeit bei Raumtemperatur: 15 - 20 Minuten
Härte: 85-87 Shore D
Polymerisationstemperatur: 85 - 89°C

Zubehör hierzu:

Drucktopf 4 l
- zur blasen- und porenfreien Aushärtung von CEM3020
- Druckluftanschluss (2 bar) bzw. Kompressor erforderlich
- Maße: Ø 195 mm, H: 185 mm
- incl. 2 m Füllschlauch

 

CEM4000 Lightfix

Lichthärtendes Ein-Komponenten-Einbettmittel von höchster Transparenz auf Methacrylatbasis
CEM4000 Lightfix härtet mit blauem Licht (Wellenlänge 400 nm bis 500 nm) aus. Bei unserem Produkt können ohne Schwierigkeiten Schichtdicken von 20 mm in einem Schritt durchgehärtet werden. Die nach der Polymerisation entstehende Inhibitionsschicht auf der Oberfläche lässt sich ganz einfach mit einem in Alkohol getränkten Tuch abwischen. Es bildet sich danach ein glasklarer Prüfkörper. Man benötigt keinen zusätzlichen Abdecklack!
Spaltbreite: max. 20 µm
Linearer Schrumpf: max. 0,25 %
Härte: mindestens 80 Shore-D, wird bereits nach einer Belichtungszeit von einmal 9 Minuten erreicht.


Hochwertiges Spezial - Kalteinbettmittel CEM 9000

Spezial-Kalteinbettmittel sind leicht und schnell verarbeitbar, zeigen aufgrund ihrer Viskosität keine Porigkeit, erzeugen wegen der geringen Temperaturentwicklung trotz kurzer Aushärtung keine Spannungsrisse, haben gute Bindung und Randschärfe und eine sehr hohe Kantenfestigkeit, sind sehr gut schleifbar und beständig gegen Säuren.

CEM 9000 sehr dünnflüssig - für Masseneinbettungen sehr gut geeignet

CEM 9000 ist eine hochwertige, nahezu geruchlose Zwei-Komponenten-Polyurethan-Gießmasse ohne eingemischten Füllstoff. Eigenschaften:sehr dünnflüssiggute Durchhärtungsehr hohe Festigkeitengute Wärmeformbeständigkeitsehr gute chemische Beständigkeitsehr geringe Aushärtetemperaturoptimal für die materialografische Probenpräparation geeignet.
Farbe Harz: Komponente A weiß (1kg) Farbe Härter: Komponente B  hellgelb (1kg)
Mischungsverhältnis: 1 : 1
Topfzeit: 3 - 5 Minuten
Aushärtezeit bei Raumtemperatur: 15 - 25 Minuten
Aushärtetemperatur: 18 – 25 °C
Härte: 70 - 75 Shore D
Viskosität der Mischung: 40 – 60 mPas
Lineare Schrumpfung: 0,15 – 0,20 %


Epoxydharze:

Epoxy 1000

Epoxydharz, schrumpfarm und spaltarm, dünnflüssig,
lösemittel- und füllstofffrei
Farbe: transparent
Mischungsverhältnis 100 : 20
Verarbeitungszeit: 20 Minuten
Aushärtezeit: 6 - 8 Std.
Wärmebelastbarkeit: ca. 85°C
Viscosität: Mischung 600 - 700 (mPas)
Brechungsindex: Harz 1,543 Härter 1,520
Lagerung: verschlossen bei 15°C 12 Monate


Epoxy 2000

Epoxydharz, hochtransparent, schrumpfarm und spaltarm, dünnflüssig, lösemittel- und füllstofffrei
Farbe: glasklar
Mischungsverhältnis 100 : 48
Verarbeitungszeit: 45 Minuten
Aushärtezeit: 8 - 14 Std.
Wärmebelastbarkeit: ca. 85°C
Viskosität: Harz 400 (mPas) Härter 200 (mPas) gemischt 201 +- 50 (mPas)
Brechungsindex: Harz 1,543 Härter 1,520
Lagerung: verschlossen bei 15°C 12 Monate


Epoxy 3000 Quick - in Dosen und Glasflaschen

Epoxydharz mit niedriger Viskosität, transparent, geringe Schrumpfung, Aushärtezeit bei 80°C 30 Minuten
Farbe: transparent
Mischungsverhältnis 2:1 Gewichtsteile, 1,7:1 Volumenteile
Verarbeitungszeit: 30-40 Minuten
Aushärtezeit bei 80°C: 30 min
Viskosität: Mischung 600 - 700 (mPas)
Lagerung: verschlossen bei 15°C 12 Monate


Epocloer 3000 Plus

Epoxydharz, schrumpfarm und spaltarm, dünnflüssig,
lösemittelfrei und direkt mit einen Füllstoff gemischt. Sichtbarmachung des Einbettmittels in der Makroskopie und in der Mikroskopie (Hellfeld, Dunkelfeld, Polarisation und Fluoreszenz)

 

Einfärbemittel für Epoxydharze

Epocloer – Einfärbemittel für Epoxydharze
Epoxyd-Farbpaste rot, blau, gelb, grün und schwarz in 100 g Dose
Pigmentpaste zum dauerhaften Einfärben von Epoxydharzen
Hoher Pigmentanteil, leicht einmischbar, leuchtkräftig, weichmacher-, cadmium- und bleifrei.
Bei der Dunkelfeldbetrachtung optimale Wiedergabe der Farbpigmente, dadurch Sichtbarmachung von Rissen und Poren.
Mischungsverhältnis von 1 - 10 %
Die Farbpasten enthalten als Bindemittel ein Epoxydharz, die Zugabe erfolgt daher zur einzufärbenden Harzkomponente.


Epocloer 4000 Pigmentpulver

Pigmentpulver 50 g, zum Einmischen in Epoxydharze. Sichtbarmachung von Poren, Rissen u. a. Fehlstellen
Dosierung: ca.1 g bis 2 g in ca.100 g Harz mit einmischen.
 
 
EPO-RESIN Epoxydharz + Härter

EPO-RESIN ist ein transparentes Epoxydharz, schrumpfarm und spaltarm, dünnflüssig und hat eine sehr niedrige Viskosität.
- Mischungsverhältnis 100 : 13
- Verarbeitungszeit: 45 Minuten