Power Lock Disc Set

 

 

 
Ein neuartiges System für die mobile Bauteilprüfung!
Das Handling ist durch das sehr schnelle Wechseln der Schleif- bzw. Polierscheiben so optimiert worden, dass man mit weniger Verbrauchsmaterial auskommt als bisher, denn man nimmt an Stelle von SiC-Papier nun eine Zirkonkorundschleifscheibe, die eine sehr hohe Standzeit hat gegenüber dem herkömmlichen SiC-Papier. Nach zwei Stufen Schleifen beginnt man das Feinschleifen und Vorpolieren mit den einfach zu wechselnden Tellern. Am Schluß kann man noch eine Endpolierung mit einem PT Nap und einer Two in One Diamantsuspension durchführen.

 

 

Altes System:

Bisher üblicher Gummiteller zum Aufkleben von SiC-Papier und Poliertüchern. Man benötigt mehrere Gummiteller zum Schleifen und Polieren. Bei unserem System brauchen Sie nur einen Aufnahmeteller und alle Schleif- und Poliermittel lassen sich durch das neue System problemlos wechseln.

 

 

 

 

 

Bei dem Gummiteller-System kann es durch die Reibungswärme beim Schleifen zu sehr schnellem Erweichen des Klebers führen und somit löst sich das SiC-Papier und wird sehr schnell unbrauchbar. Auch die Standzeit gegenüber unserem System ist sehr gering!

 

 

 

 

 

 

Neues Power Lock Disc System:

Aufnahmeteller für Power Lock Discs für unser neues System zum einfachen Wechseln der Schleif- bzw. Polierscheiben

 

 

 

 

 

 

 

Mittig auf der Schleifscheibenrückseite montierte Schraubgewinde aus Kunststoff ermöglichen einen schnellen und problemlosen Schleifscheibenwechsel bei einfacher Handhabung

 

 

 

 

 

 

 

Erste Schleifstufe mit Power Lock Disc K 80 - Zirkonkorund-Schleifscheibe auf Fiber- bzw. Gewebeträger in Körnung 80 für maximale Leistung bei minimalen Wechselzeiten - erheblich größere Standzeiten gegenüber dem normalen SiC-Papier

 

 

 

 

 

 

 

Oberflächendarstellung nach dem Schleifen mit Power Lock Disc K 80 - Schleifzeit je nach Oberflächenbeschaffenheit ca. 10 - 20 Sekunden

 

 

 

 

 

 

Zweite Schleifstufe mit Power Lock Disc K 120 - Zirkonkorund-Schleifscheibe auf Fiber- bzw. Gewebeträger in Körnung 120 für maximale Leistung bei minimalen Wechselzeiten - erheblich größere Standzeiten gegenüber dem normalen
SiC-Papier

 

 

 

 

 

 

Oberflächendarstellung nach dem Schleifen mit Power Lock Disc K 120 - Schleifzeit ca. 5 - 10 Sekunden

 

 

 

 

 

 

Dritte Schleifstufe - Feinschleifstufe - mit Power Lock Disc Feinschleifvlies -Schleifscheibe aus gepresstem Schleifvlies für maximale Leistung bei minimalen Wechselzeiten - erspart weitere Feinschleifstufen mit SiC-Papier (K 320 - K 800)

 

 

 

 

 

 

 

Oberflächendarstellung nach dem Feinschleifen mit Power Lock Disc Feinschleifvlies - Schleifzeit ca. 10 - 20 Sekunden

 

 

 

 

 

 

Vierte Stufe - Vorpolierstufe - mit Power Lock Disc Vorpoliervlies - Schleifscheibe aus gepresstem Schleifvlies für das Vorpolieren für maximale Leistung bei minimalen Wechselzeiten - erspart Feinschleifstufen bis SiC-Papier K 1200 und die Vorpolierstufe mit Diamantpoliermitteln

 

 

 

 

 

 

Oberflächendarstellung nach dem Vorpolieren mit Power Lock Disc Vorpoliervlies - Schleifzeit ca. 10 - 30 Sekunden

 

 

 

 

 

 

Fünfte Stufe - Endpolierstufe - mit Power Lock Disc PT Nap - Kurzfloriges Samttuch zum Endpolieren mit Diamantprodukten < 3 µm für maximale Leistung bei minimalen Wechselzeiten

 

 

 

 

 

 

Gefügezustand nach dem Endpolieren mit Power Lock Disc PT Nap und 1 µm Two in One Suspension - Polierzeit ca. 1 - 2 Minuten. Im Bild ist eine induktivgehärtete Randzone mit Übergang zum Kerngefüge zu sehen.
Ätzung: 3 %ige alkoholische Salpetersäure

 

 

 

Folgende Poliertücher sind für das Power Lock Disc System erhältlich:
PT Silk, PT Mol und PT Nap

 

Neu: Schleifblüte für Power Lock Disc
 
Schleifblüten zum optimalen Schleifen von Radien und Hohlkehlen an geschweißten Bauteilen.
Korund-Schleifscheibe auf Fiber- bzw. Gewebeträger in den Körnungen 60, 80, 120, 180,
Ø 55 mm.